Pinnwand (selbst gemacht)

Hey, girls!

Ihr wisst nicht, was ihr bei dem Wetter tun sollt und sucht vielleicht noch einen Platz für Fotos, kleine Zettelchen oder Karten? Dann hab ich hier genau das Richtige für euch! Die ultimative Pinnwand, selbst gemacht:

 

 image

Das braucht man dafür:
- Bilderrahmen (beliebig groß
- schönen Stoff
- dazu passende Bänder (Geschenkbänder aus Stoff)
- Watte/Fließ
- Tacker
So geht's:
1. Schneide eine Schicht Fließ aus, die so groß wie der Rahmen ist (auch mehrschichtig möglich) und platziere sie darauf.
2. Schneide den Stoff so zurecht, dass er groß genug ist, ihn an der Rückseite des Rahmens zu befestigen, und spanne ihn über die Leinwand.
3. Nun tackere ihn so an der Holzkante fest, dass er stramm über dem Fließ liegt!
4. Jetzt platziere so viele Bänder wie du möchtest, auf dem Rahmen. Und zwar genau so, wie du es schön findest! Gerade, oder auch kreuz und quer, lass deiner Fantasie freien lauf! Du tackerst sie ebenfalls auf der Rückseite fest! (Achte auch hier darauf, dass die Bänder stramm liegen)
5. Et voilà! Fertig! Du kannst jetzt alles Sachen zwischen Stoff und Band stecken, oder auch mit Klämmerchen befestigen!

Auf dem Bild siehst du den Fließ, und auch das Ergebnis. Unten, rechts kannst du vielleicht erkennen, wie der Stoff und die Bänder fest getacker sind! Viel Spaß und Glück mit der Pinnwand!
Mia :-*

 

22.9.12 13:00

Letzte Einträge: Grau, grau... und nochmal grau., Probiertipp!, Bremer Stadtmusikantin

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen